Staubsauger Kunst Koons

Staubsauger Kunst Koons

Zwischendurch mal abseits der Kaufberatung ein Beitrag zu Stauzbsaugern in der Kunst. So hat z.B. Jeff Koons mal amerikanische Staubsauger in seiner Kunst verwendet.

In dem Video vom Denis Balk Gespräch in Bangkok findet man auf 15:18 min (ziemlich in der Mitte des Videos) eine Abbildung der Skulptur mit Staubsaugern.

…  da spricht Denis Balk so interessant über seine Kunst und alles was uns hier im Staubsauger Blog interessiert, ist die Verwendung von Staubsaugern in der Kunst.

 

Soweit heute ein wenig Kurzweil zwischendurch.

Passende Beiträge, die evtl auch interessant sind:
Ur-Modelle von Staubsaugern: AEG Vampyr Handstaubsauger
Ur-Modelle von Staubsaugern: AEG Vampyr Handstaubsauger
AEG hat die Bauform der Handstaubsauger schon sehr früh angeboten. Hier ein Video, wo jemand diesen uralten AEG Staubsauger in...
Heinzelmann: Loriot Staubsauger Sketch
Heinzelmann: Loriot Staubsauger Sketch
Zwischendurch etwas Abwechslung: lustiges zum Thema Staubsauger. Hier der berühmte und vielzitierte Staubsaugersketch von Loriot:

Es saugt und...
Was ist ein Handstaubsauger
Was ist ein Handstaubsauger
Kabellose Staubsauger werden meist als Akku-Handstaubsauger beworben. Damit sollen sich diese Modelle von den kleinen Handsaugern unterscheiden, die man gemeinhin...
3 Anmerkungen / Fragen
  • ck2 sagt:

    Links im Bild, das ist Dennis Balk.

  • HanSolo ;-) sagt:

    Diese Staubsauger in der Glasvitrine gehören zu den frühen Werken Koons‘. Aber die sind durchaus exemplarisch für alles weitere, was später bei Koons kommt.

    Die Hoover-Staubsauger in den Glasvitrinen erstrahlen im Neonlicht udn werden durch diese Präsentation in der Kunstatstellung zur Kunst erhoben. Das hat Bezüge zu Andy Warhol (Pop Art) und eigentlich zu den Readymades von Duchamp.

    Konsumartikel als Trophäen, als Indentitätstiftende Dinge (mein Staubsauger ist besser als Deiner, …. Marketing …. Lebensphilosophie .. dem Aldi Schrein contra dem Alessi Schrein anbetend ..). Dem gegenüber stellt Koons in den Tempel der beleuchteten Glasvitrine innerhalb einer Kunstaustellung den Konsumartikel als etwas Kaltes und Leeres ausstrahlendes dar.

    Staubsaugerkunst giibt es aber auch manchmal ungewollt: analog der weggeputzten Fettecke gab es in Hamburgs Kunsthalle mal einen Sandhaufen, der sukzessive durch Besen und Staubsauger Form und Masse veränderte. Dem gegenüber steht diese künstlich Trofsteinhöhle im Ungersbau. Da passiert – gewollt – das gleiche; nur eben in 1000 Jahren statt tagtäglich.

    Zurück zu Jeff Koons: die bekannten zu Skulpturen geadelte Kitschfiguren stehen eigentlich in direkter Linie zu den Hoover in der Vitrine, nur dass eben hier die Kunst selbst einen dekorativen erfährt und am Markt und Ego der Käufer wie auch des Künstlers orientiert erscheint. … sozusagen die Ironie der Ironie, bzw die Ironie innerhalb der Ironie.

    Interessiert das hier überhaupt jemanden?

    Wahrscheinlich ist hier im Staubsaugerblog eher die Frage interessant, welcher Saugroboter für die Galerie gut geeignet ist 🙂 …. der Samsung, der neue I-Robot oder doch auf den dyson 360 warten?

    Und Dennis Balk? Der hat z.B. diese Banane, die wir alle vom Plattencover kennen, in seiner Kunst der 2000er wieder aufgenommen (DEFACED FRUIT WITH AMERICAN INDIANS).

    • Jens sagt:

      Staubsauger Jeff Koons? Cool 😉 Staubsaugerkunst würde ich ja durch besonders kunstvolles Staub saugen, seien es Muster oder Choreographie, definieren. Aber einfach eine Vitrine drüber ist konsequent.

Kommentare / Hinweise / Tipps / Erfahrungsbericht oder eine Frage stellen:

Name (required)

Email (required)

Website

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this. Datenschutzerklärung hier

Close