Fragen stellen

Wenn Sie Fragen zu Stausaugern, inbesondere den kabellosen Modellen haben, dan können Sie diese hier im Ratgeberblog notieren. Sofern möglich, nutzen Sie bitte möglichst das Kommentarfeld zu einem Beitrag, der dem Thema der Frage am nächsten kommt. Alle anderen Frage notieren Sie einfach hier im Kommentarfeld dieser Seite.

8 Anmerkungen / Fragen
  • Christian sagt:

    Hallo zusammen,

    bin gerade zufällig auf die Seite gestoßen und fand den Gedanken „Kabellose Staubsauger“ echt cool. Ich betreibe selber eine Seite, bei der es um Saugroboter geht. Da dacht ich mir lass ich doch mal einen Kommentar da. Gute Seite jede Menge Infos. Top !

    Weiter So

    Gruß Christian

    • Jan sagt:

      Saugroboter sind ja leider noch nicht so ausgereift. Die indoornavigation ist wohl doch eine größere Schwierigkeit als man als Konsument annehmen möchte. Ausserdem sind das ja eher Kehrmaschinen denn automatische Staubsauger, weshalb diese nicht so reinigungsstark sind wie die klassischen Staubsauger oder die kabellosen Staubsauger mit Akku (… und Bürstwalze).

      Aber die Technik entwickelt sich ja immer weiter. Runde Ecken, Teppich und die Raum zu Raum Navigation werden dann irgendwann nur noch als Kritikpunkte bleiben.

      Mal sehen. Bislang halte ich die kabellosen leichten und wendigen Staubsauger mit Akku für die schlauste Lösung auf dem Markt.

  • F. T. sagt:

    Gibt es einen Test von Stiftung Warentest?

    • Jan sagt:

      Ja, Anfang 2016 müstte ein kurzer Beitrag im Testheft gewesen sein. … ich such den mal raus und reiche das nach. (StiWa)

  • kd frage sagt:

    staubsauger test 2017?

    • Jan sagt:

      Der Markt für kabellose Staubsaugermodelle wird immer größer. Kunden entdecken die Vorteile, Hersteller bieten die unterschiedlichsten Lösungen. Noch scheint Dyson unangefochtener Marktführer zu sein. Interessant scheinen mir persönlich auch die Angebote von AEG. Beide Firmen bieten gute eigenständige Lösungen mit unterschiedlichen Schwerpunkten auf die Detaillösungen.

      Für einen Test von Stiftung Warentest stellt sich mir diese Produktklasse nochals zu vielfältig in der jeweligen Ausrichtung des Saugers dar: jedes Modell hat für bestimmte Anwendungsoptionen seine Vorteile. Selbst Dyson bietet für die verschiedenen Anwendungsschwerpunkte unterschiedliche Modelle an (Teppichspezialist, Hundehaarspezialist, Treppenspezialist, Hartbodenspezialist, Allergikerspezialist usw).

      Stiftung Warentest arbeitet aber immer mit einem standardisierten Anforderungsprofil, weshalb das dem Marktsegment eigentlich (noch) nicht gerecht werden kann.

      Will sagen: als Tierhaarstaubsauger mit Akku ist ein anderes Gerät nötig als für einen Haushalt mit glatten Böden, einen großen oder kleinen Haushalt, bei Treppen, bei Teppich kurzer Floor oder mit langen Fasern, … usw. Auch so Details wie: rollen Haare auf oder lassen die sich leicht entfernen, lädt der Akku schnell, ist der Akku nachkaufbar, …. machen es schwer, ein allgemeingültiges Testergebnis zu präsentieren.

      Es gibt nicht DEN einzig besten Kabellos-Staubsauger.

      Deshalb nehme ich an, dass die Stiftung Warentest in 2017 das Thema der kabellosen Staubsauger sicher wieder aufgreifen wird, jedoch noch nicht einen großen Test mit Testbericht aufwarten wird.

      2016 / 2017 Test

  • Benno Roick sagt:

    Mein ca. 6 Monate alter Dyson v6 funktioniert nach Reiniggung nicht mehr. Akku blinkt ca. 13mal rot und 1mal blau, aber es tut sich nichts mehr? Kann Feuchtigkeit die Elektronik blockieren? Was kann man tun?

    • Jan sagt:

      Du hast natürlich Garantie bei Dyson. Bei den Akkusaugern ist das 2 Jahre und unter bestimmten Bedingungen gilt das auch für den Akku (siehe Bedienaleitung / Garantiebedingungen). Dyson nimmt die Garantie wohl sehr ernst, denn Du findet die Hotline dafür sogar auf dem V6 Akku-Staubsauger gedruckt: schau oben, wo der Knopf zum Umschalten der Saugstärke ist. Da ist die Garantiehotline notiert.

      Für Feuchtigkeit ist der Sauger allerdings nicht ausgelegt, da muß man sehr aufpassen. Aber dieser kegelförmige lila Filter in der Mitte sollte da eigentlich einen gewissen Schutz geben. Wenn Wasser aufgesaugt wurde, dürfte aber die Garantie verfallen sein.

      Trotzdem der Tipp: immer die Hotline anrufen; die sind eigentlich bekannt dafür, dass die einen guten Service bieten.

      Reinigung: der Sauger soll nicht ausgewaschen werden. Wenn alles schön trocken bleibt, funktioniert das Zyklonensystem am besten. Trockenes Tuch, wenn man denn unbedingt den Bedarf hat, das System zu reinigen. Mehr nicht!

      Schon passiert? Man kann einzelne Baugruppen nachkaufen und Dyson hat auch einen Reparaturservice, der auch als fair gilt.

Kommentare / Hinweise / Tipps / Erfahrungsbericht oder eine Frage stellen:

Name (required)

Email (required)

Website

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this. Datenschutzerklärung hier

Close