Akku-Stielsauger: die flexibelsten Staubsauger

Akku-Stielsauger:  die flexibelsten Staubsauger

Was ist ein Akku-Stielsauger?
Welche Modelle und Unterschiede gibt es?
Wofür sind solche Stielstaubsauger besonders gut geeignet und was können sie eher nicht?

Hier eine Einführung in das Thema der flexibelsten Staubsaugerklasse, den kabellosen, leichten und auch erstaunlich starken Stielstaubsaugern mit Akku.

Mehr Infos, Test und Erfahrungsberichte finden Sie  zu den einzelnen Modellen dann hier im Blog.

.

.

Akku Stielsauger

In der Werbung wird oft von Akku-Stielsaugern gesprochen. Aber was ist das eigentlich für eine komische Wortschöpfung?

Richtiger wäre wohl „Akkusauger mit Verlängerungsrohr und großer Bodendüse“, bzw. „Stiel-Akkusauger“ 🙂    … wie auch immer.

Bei dieser Staubsaugerkategorie handelt es sich um kabellose Staubsauger, die einen starken Akkusauger als Basis bieten und dann per Verlängerung und spezielle Bodendüse, teils mit Bürstenwalze (Turbodüse / Elektrobürste), zum Bodenstaubsauger mutieren.

Kann das funktionieren?

Ja! — und zwar richtig gut!  Man gewinnt zum einem Flexibilität, indem man wendiger ist und den Staubsauger ganz leicht in alle Richtungen (rechts, links, unten, oben) bewegen kann, auf Treppen, für den schnelle Hausputz zwischendurch, im Eingangsbereich, gegen Spinnweben usw ist soein Akku-Stielsauger hervorragend einsetzbar.

 

Drei Marken sind mir bekannt, die einen Staubsauger in dieser äußerst leichten und flexiblen Art anbieten: Dyson, Makita und Black&Decker.

 

Die folgenden drei Videos zeigen eigetlich sehr schnell und kurzweilig, was diese drei Modellserien jeweils ausmacht.

Dyson Akku-Stielsauger

Das Video zum Dyson V6:

Die Modelle von Dyson heißen in der aktuellsten Variante „V6“.  Vorher gab es diese Art der Stilsauger auch schon als DC62, DC45, DC35 und sogar noch ältere Modelle. In der V6 Akku Stilsauger Serie gibt es z.B. das wendige und besonders leichte Modell V6, bzw V6+. Beliebt ist auch das Modell Dyson Akku-Stielsauger V6 Animalpro (Modell 210672-01 wird in der Werbung oft angegeben), welches im Zubehör auf die Aufnahme von Tierhaaren von Teppich, Hartboden und Polstern optimiert ist.  Ich persönlich halte das Modell V6Fluffy als am interessantesten, da hier das Konzept der Dyson Stielsauger Bodendüse am konsequentesten durchgeführt worden ist.

Nicht alle Modelle haben den im Viedeo gezeigten Extrafilter (das Lila Dind hinter dem Motor). Brauch sie auch nicht. Aber alle Modelle haben dieses Konzept mit den Extra Karbonfasern an der Bürstenwalze. Das führt dazu, dass sehr feine Staübe noch besser aufgenommen werden. Da braucht man mit dem großen Bodenstaubsauger nicht mehr nachsaugen.

Black&Decker Stielsauger

Das Video zum Black&Decker ORA

Die Black&Decker Ora Stielsauger sind nicht ganz so wendig, wie die Modelle von Dyson. Das sieht man schon sehr deutlich bei der Verführung hier im Video. Aber der Preis ist auch etwas günstiger als beim Dyson V6, so dass man den Ora deshalb ruhig mal im Vergleich anschauen kann. Wer einen glatten Boden schnell mal zwischendurch saugen will, jedoch regelmäßig mit dem großen Bodenstaubsauger durch die Wohnung saugt, kann sicher auch mit einem Black&Decker Ora sehr zufrieden sein.

 

Makita Stielsauger

Das Video zum Makita Stilsauger

 

Dieses Modell von Makita ist auf dem ersten Blick wohl das Einfachste. Doch der leicht zu wechselnde Akku und die Einbindung des Akku Stielsaugers in die Makita Werkzeug-Welt sind hervorzuheben. Bei der Reinigung kann das Modell von Makita sicherlich nicht so wahnsinnig überzeugen. Doch als Staubsauger für zwischendurch ist er sicher sehr praktisch, um mal eben einen kleinen Raum zu saugen oder Verschmutzungen in der Werkstatt, Krümel um den Frühstückstisch, Blätter im Wintergarten, … etc aufzusaugen. Wer sowieso schon einen Makita Akkuschrauber nutzt, profiterit davon, immer einen extern geladenen Akku einsetzen zu können. Im Vergleich zu den beiden vorgenanten Serien ist das sicherlich auch ein Vorteil.

 

Vorteile / Nachteile von Akku-Stielstaubsaugern

Viele Vorteile, die man aufzählen kann. Hier nur einige:

  • Zu den größten Vorteilen gehört sicherlich das geringe Gewicht:  wer einen kleinen leichten Staubsauger sucht, wird mit dieser Staubsaugerart den Richtigen finden.
  • Wendigkeit:  weil der Motor und fast alle Technik oben am Griff platziert ist, kann man mit dem Sauger sehr wendig unter Möbel, schnell um Ecken, in enge Ecken usw. kommen. Man kann sogar oben in den Ecken der Fenster oder an der Zimmerdecke Spinnweben wegsaugen.
  • auf Treppen: mit dieser Staubsaugerklasse kann man am komfortzabelsten eine Treppe saugen. Da das Gewicht unten am Gerät gering ist, kann man den Sauger auch sehr leicht von Stufe zu Stufe heben

 

Aber es gibt auch Grenzen / Nachteile dieser Bauart.

  • Das Handstück ist natürlich etwas schwerer, weil dort ja fast alle Technik sitzt.  Nach 20 min saugen merkt man das schon im Handgelenk, egal, wie leicht der Staubsauger auch ist.
  • Wenn der Akku leer ist, muß er aufgeladen werden.  Beim Dyson kann man den Akkublock nach lösen zweischer Schrauben wechseln, nur beim Makita hat man ein schnelles Akku-Wechsel-System.  Allerdings: die Akkulaufzeit reicht meistens völlig aus, so dass ein Wechsel nicht nötig wird.
  • Saugleistung: während auf harten glatten Fußböden die Saugleistung meist völlig ausreicht, kann das bei Teppich schon mal knapp sein. Ein großer Bodenstaubsauger ist meist 2 bis 3 mal so stark in Bezug auf die Saugleistung. Allerdings:  bei Black&Decker Ora und Dyson V6 gleichen die elektrisch angetriebenen Bürstenwalzen dieses wieder aus, so dass auch dieser Nachteil nicht zu hoch bewertet werden sollte.

 

akkusaugerWenn man der Rohr abnimmt, wird aus dem Akku-Stiel-Staubsauger ein superstarker Akkusauger. Damit über Polster, durchs Auto, um die Kleitierkäfig etc.: besser geht es nicht.

Abbildung: der Dyson DC45. Wer dieses Modell ohne das Rohr und die Bodendüse kaufen will, kann das mit dem Dyson Akkusauger DC43H tun. Das ist sozusagen der Mini-DC45.
Soweit heute der erste Beitrag mit einem Überblick zu Akku-Stielsaugern. Über Kommentare und Erfahrungsberichte würden sich sicher alle Leser dieses Blog für kabellose Staubsauger sehr freuen.

 

 

Liste Akku-Staubsauger / Überblick und Vergleiche.

 

 

 

Passende Beiträge, die evtl auch interessant sind:
LG: alles cordless.
Cordless: LG setzt voll drauf.  Hier schon mal das ofizielle Video.   Im Markt habe ich die noch nicht gesehen. Die...
Starker Rucksackstaubsauger
Starker Rucksackstaubsauger
Staubsauger auf dem Rücken tragen: entweder als Gurtsauger oder als Rucksackstaubsauger. Kabellos professionell stark und fkexibel Staubsaugen. ...
Aldi Akkusauger
Aldi Akkusauger
Lohnt sich der Kauf des günstigen Akkusaugers von Aldi? Ist der Lieferumfang attraktiv oder spart man am falschen Ende,...

Bislang keine Kommentare oder Fragen: Notieren Sie hier Ihre Fragen oder Beitrag zum Thema.

Kommentare / Hinweise / Tipps / Erfahrungsbericht oder eine Frage stellen:

Name (required)

Email (required)

Website

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this. Datenschutzerklärung hier

Close